Versorgungsbereiche

Das Ärztenetz Bielefeld e.V. bietet Projekte für verschiedene Patientengruppen an:

Pflegeheimvertrag

Seit Gründung im Jahr 2015 bietet das Ärztenetz den sogenannten „Pflegeheimvertrag gemäß § 73a SGB V“, um die Versorgung von Patienten in Pflegeheimen nachhaltig zu verbessern.

AnTiB – Antibiotische Therapie in Bielefeld

Im Jahr 2017 wurde das Projekt „AnTiB“ ins Leben gerufen, um die Qualität der Antibiotikaverordnungen in der ambulanten Medizin in Bielefeld zu verbessern und der Entwicklung von Resistenzen entgegenzuwirken.

Geriatrie-Projekt

Im Januar 2018 startete das „Geriatrie-Projekt“, mit dem eine verbesserte Versorgung für Senioren erreicht werden soll. Ziel ist es, älteren chronisch kranken Menschen, die nur noch schwer zu Hause leben können, die Lebensqualität in den eigenen 4 Wänden zu erhalten.

Wundmodul

Seit Januar 2022 bietet das Ärztenetz Bielefeld e.V. mit dem WUNDMODUL eine optimierte Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden an. Alle an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen wie Hausärzte, Fachärzte und Pflegekräfte arbeiten koordiniert zusammen, sodass eine schnellere Wundheilung und Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden kann. 

GVP - Gesundheitsversorgungplanung

Seit April 2022 bietet das Ärztenetz Bielefeld e.V. ärztliche Kooperation bei Gesundheitsversorgungplanung (GVP) gemäß 132g SGB V für Bewohner in vollstationären Pflegeeinrichtungen an. Mit diesem Angebot wird den Bewohnern ermöglicht, selbstbestimmt über Behandlungs- und Versorgungmaßnahmen zu entscheiden, die in der letzten Lebensphase zum Tragen kommen sollen.